Kulissengeflüster: Sprengstoffspürhunde im theater itzehoe

... um sicherzustellen, dass die Hunde ihre Aufgaben erfüllen können. Notwendig sind die Kontrolle auch, um die Gerichtsverwertbarkeit zu garantieren.

In Schleswig-Holstein gibt es ca. 20 Polizeihunde, die als Sprengstoff- und Drogenhunde eingesetzt werden können. Ihre Laufbahn beginnen sie als Schutzhunde im „normalen“ Polizeidienst, erst danach beginnt die Spezialisierung zum Sprengstoff-, Drogen- oder auch Leichenspürhund. Unerlässlich für alle ist aber ein ausgeprägter Spieltrieb des Hundes und viel Enthusiasmus und Liebe auf Seiten der Führer, denn schließlich leben die Hunde mit ihren Führen zusammen, sind Teil der Familie.

Zurück zur Liste