Ein Sommernachtstraum

Hermia liebt Lysander, soll aber Demetrius lieben. Demetrius liebt Helena nicht, Helena liebt aber Demetrius. Lysander liebt Hermia, später liebt Lysander Helena, noch später liebt auch Demetrius Helena und auf einmal liebt keiner mehr Hermia.
Oberon liebt Titania, aber Titania liebt Oberon für kurze Zeit nicht. Zeitweilig liebt Titania einen Esel, der Esel liebt Titania und ihre Elfen, später liebt Titania Oberon und der Esel ist kein Esel mehr.

Und auf jeden Fall ist an allem Puck schuld!

Der Sommernachtstraum wurde vermutlich 1595/1596 geschrieben, wohl 1598 erstmals aufgeführt und 1600 – also noch zu Shakespeares Lebzeiten – in einer Quartoausgabe gedruckt. Das Stück gehört zu seinen meistgespielten Werken.

„Sparfüchse“ holen sich den Theater-Kulturbeutel: Ein Buch, ein Beutel und zwei Eintrittskarten für nur 45,00 €. Karten für Jugendliche können zum Preis von nur je 2,50 € dazugekauft werden.

Ab Montag, 22.11.2021 gilt auch im theater itzehoe die 2G-Regel. Besucher*innen müssen bei der Einlasskontrolle den Nachweis erbringen, dass sie vollständigen geimpft oder genesen sind.
Für Kinder und Schüler*innen bleiben die derzeit geltenden Regeln bestehen.

Zurück zur Liste